Am 31. Mai fand der 2. Pflanztag mit der GemüseAckerdemie in unserem Schulgarten statt. Motivierte Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgängen 5-12 und auch ein paar Kollegen und Kolleginnen kamen trotz Hitzefrei in den Rosenweg und pflanzten in der 5. und 6. Stunde unter der bewährten Anleitung durch Mitarbeiter der GemüseAckerdemie Mais, Zucchini, Rondini, Gurken, Tomaten, Busch- und Sojabohnen und Kürbisse.

Bei strahlendem Wetter fand am 18.04. das Richtfest des Schulzentrums Nord statt. Unter den Gästen waren der Landrat des Kreises Hameln-Pyrmont Tjark Bartels, der Oberbürgermeister Claudio Griese, der Schulleiter des AEG Christian Schmidt und die Schulleiterin der IGS Gudrun Kruppe.

Die Europa-AG unternimmt nicht nur Fahrten und nimmt am Europäischen Wettbewerb teil, sondern kommt auch sonst „viel rum“...

Am Freitag, den 02.03.2018 übergaben Frau und Herr Specht von der Hamelner Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzlei Specht + Partner dem Fachbereich Physik des AEG vier Experimentierkästen für den Oberstufenunterricht.

Am heutigen Tage gingen die Schüler/innen der 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern bzw. ihren Klassenlehrerinnen in den Schrebergarten der Garten-AG vom Albert-Einstein-Gymnasium, um die „Jahrgangsbäume“ zu pflanzen. Dies ist eine Tradition, die jeder neu eingeschulte Jahrgang durchführt.

 

Mit einer grandiosen Abschlussvorstellung verabschiedet sich das diesjährige Musicalprojekt am Albert-Einstein-Gymnasium vom Publikum. 

Die Abschlussvorstellung in Bildern (1):

"Eine amerikanische Geschichte" war es 2018, die Zuschauer und Beteiligte begeisterte. Der junge Mäuserich Tony erlebte beim Versuch, es im vorgeblich "rattenfreien" Amerika vom Tellerwäscher zum Millionär zu schaffen das eine oder andere Abenteuer, bei dem die bei Mäusen beliebten Katzen  eine Rolle spielten. Los ging es schon vor dem Erreichen des gelobten Landes, Tony fiel ins Wasser.

Seite 5 von 11

Zum Seitenanfang