Ganztag

Am Samstag, dem 14.  März,  trafen sich motivierte und tatendurstige Kollegen, Schüler und Familienmitglieder zu einem fröhlichen Einsatz in Einsteins Schulgarten. Auch unser neuer Schulleiter war mit von der Partie und griff zu Akkuschrauber und Spaten. Gemeinsam wurden zwei Geräteschuppen aufgebaut, eine neue Benjeshecke angelegt,  mit der Anlage eines Käferkellers und einer Bienenweide begonnen und unser Gemüseacker für die neue Saison umgegraben. Solche Einsätze sind großartig, weil viele Dinge geschafft werden, die im Schulalltag einfach liegen bleiben.

Es haben sich erfreulicherweise wieder genug Tutoren aus den Jahrgängen 10 bis 12 gefunden, die bereit sind ihre Mitschüler der Jahrgänge 6 und 7 ab März in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein zu unterstützen! Ab sofort können sich interessierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 und 7 hier https://www.veraxx.de/schueler.htm online für das zweite Halbjahr 2019/20 (März bis Juni 2020) anmelden.

Ende Februar bekam die Europa-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums wieder einmal Besuch. Dieses Mal berichtete Reinhard Burdinski, Kreisvorsitzender der Europa-Union Hameln, von den Aktivitäten der überparteilichen Bürgerbewegung und diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern aktuelle europapolitische Fragen. Auch Schulleiter Sönke Koß war zeitweise zugegen, um auch die Europa-AG seiner "neuen" Schule einmal kennenzulernen. 

‚EUnited – Europa verbindet‘ lautet das Motto der 67. Wettbewerbsrunde des Europäischen Wettbewerbs. Die Aktualität dieser Aussage wird nicht zuletzt in den letzten Tagen des Verbleibs Großbritanniens in der EU und vor dem Hintergrund der Wahrung des Friedens in Europa deutlich. Dies unterstrich auch Andreas Jungnitz, Gastgeber der Feierstunde anlässlich der Preisverleihung des Hamelner Vorwettbewerbs, in seiner Grußansprache. Passenderweise ist ‚Give Peace a Chance‘ eines der aktuellsten Themen des diesjährigen Wettbewerbs.

Vom 17.2. – 22.2.2020  war der Schachgroßmeister Sebastian Siebrecht in der Stadtgalerie Hameln, um mit Interessierten Schach zu spielen. Dazu gehörte natürlich auch die Schach-AG des Albert-Einstein-Gymnasiums. Nach einer theoretischen Einführung ging es zu einem etwas anderen Schachspiel, was hier bedeutete, dass vier/drei Schüler gegen je einen Gegenspieler antraten. Bei dieser Art des Schachspielens konnten wir viele neue Erfahrungen, vor allem das schnelle Spielen, und Spielzüge mitnehmen, so dass auch wir bald „unschlagbar“ sind.

Heute, am 20.02.2020, war bestes Wetter, um endlich die Nistkästen auf der Streuobstwiese, auf dem Schulhof und in Einsteins Schulgarten zu säubern. Die Teilnehmer der Garten-AG machten sich mit Leitern und Schraubendrehern auf den Weg und öffneten alle Nistkästen, um diese von altem Nistmaterial zu befreien. Jeder Kasten war in der Brutsaison 2019 besetzt!

Go to top
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework