Ab Montag, den 16.03.2020 fällt an allen niedersächsischen Schulen der Unterricht aus.

Die Schulen bleiben auch nach den Osterferien noch bis zum 18.04. geschlossen.

In der Zeit außerhalb der regulären Osterferien findet eine anmeldepflichtige Notbetreuung statt. Gemäß Runderlass ist die Notbetreuung auf das notwendige Maß zu begrenzen. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen deren Erziehungsberechtigte in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind und die keine alternative Betreuungsmöglichkeit finden.

 

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Außerdem ist die Betreuung der Kinder in besonderen Härtefällen möglich (etwa drohende Kündigung, erheblicher Verdienstausfall).

Anmeldung: hier

Bis zum Ferienbeginn am 30.03. werden über IServ Aufgaben zur Verfügung gestellt, um ein Weiterkommen im Lehrstoff zu gewährleisten. Die Lehrkräfte stehen per Mail als Ansprechpersonen zur Verfügung. Dasselbe gilt für die Zeit nach den ferien bis zum 18.04. Wer sein IServ Passwort vergessen hat, wende sich an Herrn Jandt.